Erstmals bin ich jetzt also auch dabei – bei der beinahe schon „legendären“ Fotoparade von Michael vom Blog Erkunde die Welt. Es gilt, in sechs verschiedenen Kategorien jeweils das schönste Foto des ersten Halbjahrs zu präsentieren. Tja, hätte ich das nur schon zu Beginn des Jahres gewusst… 🙂

Es geht um die Ehre, um das Siegerfoto, um mehr Traffic – und vor allem um einen weiteren schönen Beitrag, bevor mehr Fotos auf staubigen Festplatten versumpern!

Los geht’s!

Die Fotoparade 01/2018

Kategorie <Nahaufnahme>

Das fängt ja schon mal gut an. Mein Vorrat an Nahaufnahmen hat sich dieses erste Jahr etwas in Grenzen gehalten. Dank eines Interpretationspielraums innerhalb der Kategorien habe ich mich für dieses Foto eines heranreifenden Roggenfelds entschieden. Es ist eines traumhaften Abends im Juni entstanden, als mich die untergehende Sonne (und mein Hund) zu einem Fotospaziergang herausgefordert haben.

Heranreifendes Roggenfeld mit Nahaufnahme im Sonnenuntergang. Fotoparade 01/2018 auf Wanderhunger

Kategorie <Nachts>

Dieses Foto liebe ich ganz besonders, da es der Abschluss eines wunderschönen Tages war, den ich vom gemeinsamen Frühstück bis zu diesem Abschluss mit lieben Freundinnen verbracht habe. Was für ein Anblick! Es gibt doch wenig schöneres als die allerletzten roten Strahlen der versinkenden Sonne. Hier in Wels, fotografiert von der Osttangenten-Brücke aus.

Roter Sonnenuntergang in Wels von der Osttangente aus gesehen. Fotoparade 01/2018 auf Wanderhunger

Kategorie <Nass>

Weiter nach Straßburg zu einer meiner geliebten „Early Morning Tours“. Gerade am Wochenende ist diese pittoreske Stadt ganz schön überfüllt, aber um 6 in der Früh gehörte alles nur mir alleine. Auch die Arme der Île waren noch spiegelglatt und haben mir dieses perfekte Spiegelfoto ermöglicht.

Fachwerkhäuser spiegeln sich in der Ile in Straßburg. Fotoparade 01/2018 auf Wanderhunger

Kategorie <Kontrast>

Ich war ja wirklich kein Fan von London – bis ich heuer wieder einmal anlässlich einer Hochzeit dort war und mir einen Tag Zeit für die Stadt genommen habe. Seitdem denke ich ganz anders und freue mich schon auf meinen nächsten Besuch. Dann hoffentlich mit etwas mehr Zeit. Besonders stimmungsvoll finde ich die vielen kleinen Nebengässchen mit den alten Backsteinhäusern. Der Kontrast zwischen Materialien, Farben, Alt und Neu hat mich begeistert.

Starker Farb- und Materialkontrast zwischen moderner blauer Stahlbrücke und rotem Backsteinhaus in London. Fotoparade 01/2018 auf Wanderhunger

Kategorie <Farbtupfer>

4 Tage in Straßburg – ein wirklich tolles Mädelswochenende. Diese Stadt kann ich jedem an’s Herz legen. Ich liebe diese wunderschönen Fachwerkhäuser. Wir in Österreich haben da ja wirklich einen Mangel! Über die Stadt verteilt fanden sich immer wieder kunstvolle Graffitis, offenbar von einem einzigen Künstler gesprayt. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es möglich ist, mit einer Sprühdose solche Bilder zu schaffen.

Graffiti auf einer Trafobox in Straßburg vor Backsteinwand. Fotoparade 01/2018 auf Wanderhunger

Kategorie <Schönstes Foto>

Mein Lieblingsfoto des ersten Halbjahrs stammt ebenfalls aus dem Salzburger Raurisertal, in das ich eigentlich in erster Linie gereist bin, um den Hengstauftrieb zu sehen. Gewandert bin ich natürlich auch, die fantastische Gegend „zwingt“ einen ja fast dazu. Dabei ist dieser herrliche Blick in’s Tal entstanden.

Blick von einer Alm ins Rauriser Tal bei Sonne. Fotoparade 01/2018 auf Wanderhunger

Zusatzkategorie <Mystisch>

Man sieht, Rauris hat mich zu einigen Fotos inspiriert, auch dieses Bild ist während meiner Wanderung im Tal der Geier entstanden. Ich bin schon um 7 Uhr aufgebrochen, es hat durchgehend genieselt. Aber so lästig das Wetter war, so schön waren im Gegenzug die Wolkenstimmungen.

Im Tal der Geier in Rauris, dramatische Wolkenstimmung bei Regen. Fotoparade 01/2018 auf Wanderhunger

Zusatzkategorie <Blaue Stunde>

Dieses Sujet ist mir am letzten „erlaubten“ Tag der Fotoparade untergekommen. Ich bin durch Wien spaziert und die berühmte „Blaue Stunde“, dieses ganz besondere Licht, hat plötzlich jedes Gebäude zu einem Schmuckstück gemacht. Hier der Blick auf den Michaelerplatz und das Michaelertor in Wien, eines der Tore zur Hofburg und eines der schönsten Sehenswürdigkeiten von Wien.

Der Michaelerplatz von Wien vom Kohlmarkt aus gesehen im Abendlicht. Wanderhunger

 

 

Viele weitere Reiseblogger nehmen an der Fotoparade 01/2018 teil. Ich habe mich schon begeistert durch viele Beiträge hindurch geklickt. Fotos ansehen fühlt sich immer ein bisschen wie Reisen im Kopf an, findet ihr nicht auch?

Weitere schöne Beiträge zu #FopaNet

Gin des Lebens mit beeindruckenden Eis- und Schnee-Bildern

Smiles from Abroad mit herrlichen Beach-Fotos, ich auch auch gerade gerne sein möchte…

Suitcase and Wanderlust – hach, ich liebe Venedig!

Lost in Travel mit Fotos von Namibia, die mich dazu verleiten, gleich in’s Flugzeug hüpfen zu wollen.

Imprintmytravel mit herrlichen Fotos von exotischen Destinationen

TBERG.de und seine Beiträge mit dem tollen Foto „Nacht“

GoOnTravel und ihre Fotos mit echtem „Wooow“-Faktor, vor allem aus Norwegen

Moose around the world und ihre Traumbilder von Skandinavien

12 Comments

    • Martina Stasny Reply

      Vielen Dank! 🙂 Für die nächste Teilnahme wird schon gesammelt!

  1. Liebe Martina,
    da hast du eine sehr schöne Auswahlt! Traumhafte Fotos 🙂
    Danke auch für die Verlinkung!!
    Liebe Grüße
    Ines

  2. Hallo Martina,
    ich kann mich nicht entscheiden. Aber ich denke „Mystisch“ ist bei mir der Favourit hier!

    • Martina Stasny Reply

      Hallo Torsten, vielen Dank, das freut mich 🙂 Ich habe deinen Beitrag zur Blogparade auch gleich angeführt, ebenfalls tolle Bilder!
      Liebe Grüße, Martina

  3. Liebe Martina,
    eine wunderschöne Auswahl hast du hier! 🙂 Mein Favorit ist auch das schönste Foto, was sofort zum Wandern einlädt! 🙂
    Ganz dicht gefolgt von Kontrast und Nass. Und natürlich die blaue Stunde! 🙂
    Vielen lieben Dank fürs Verlinken!

    • Martina Stasny Reply

      Liebe Carina, vielen Dank für deine lieben Worte, freut mich sehr 🙂
      Liebe Grüße, Martina

  4. Strassburg sieht ja toll aus, so friedlich! Aber auch das „schönste Foto“ mag ich sehr – und das mystische… ja, einen Favoriten zu wählen, würde mir schwer fallen. Liebe Reisegrüsse, Miuh

    • Martina Stasny Reply

      Vielen Dank, es freut mich, wenn dir welche gefallen 🙂 Liebe Grüße, Martina

  5. Nachts und Mystisch sind meine absoluten Lieblingsbilder! So viel Stimmung, so viel wunderbare Natur.
    Echt großartig!

    Viele Grüße, nossy

    • Martina Stasny Reply

      Vielen Dank für das tolle und liebe Feedback, Nossy 🙂

Write A Comment